Getestet Weitere Tests

Das ist meine letzte Warnung!

Weil Sie mich nicht pünktlich bezahlt haben, müssen Sie jetzt doppelt so viel bezahlen! Ich gebe Ihnen die letzten 72 Stunden, um die Zahlung zu tätigen, bevor ich ein Video mit Ihrer Masturbation an alle Ihre Freunde schicke. Das letzte Mal, als Sie eine p0rnografische Website mit Teenagern besucht haben, haben Sie Software heruntergeladen und installiert, die ich entwickelt habe. Mein Programm hat Ihre Kamera eingeschaltet und den Prozess Ihrer Masturbation aufgezeichnet. Meine Software hat auch alle Ihre E-Mail-Kontaktlisten und eine Liste Ihrer Freunde auf Facebook heruntergeladen. Ich habe sowohl die lii7uw6a.mp4 mit Ihrer Masturbation als auch eine Datei mit all Ihren Kontakten auf meiner Festplatte. Sie sind sehr pervers! Wenn Sie wollen, dass ich beide Dateien lösche und das Geheimnis behalte, müssen Sie mir Bitcoin-Zahlungen schicken. Ich gebe Ihnen 72 Stunden Zeit. Wenn Sie nicht wissen, wie man Bitcoins sendet, besuchen Sie Google. Senden Sie sofort 2000 EUR an diese Bitcoin-Adresse: [entfernt]

1 BTC = 3040 EUR, also genau 0.663268 BTC an die obige Adresse senden. Versuchen Sie nicht, mich zu betrügen! Sobald Sie diese E-Mail öffnen, werde ich wissen, dass Sie sie geöffnet haben. Diese Bitcoin-Adresse ist nur mit Ihnen verknüpft, also werde ich wissen, ob Sie den richtigen Betrag geschickt haben. Wenn Sie die Zahlung nicht abschicken, schicke ich Ihr Masturbationsvideo an alle Ihre Freunde aus Ihrer Kontaktliste, die ich gehackt habe. Sie können die Polizei besuchen, aber niemand wird Ihnen helfen. Ich lebe nicht in Ihrem Land. Ich habe diese Nachricht in Ihre Sprache übersetzt, damit Sie sie verstehen können. Betrügen Sie mich nicht! Vergessen Sie nicht die Scham und wenn Sie diese Botschaft ignorieren, wird Ihr Leben ruiniert.

hm, ich bin doch gar nicht auf Facebook… und wenn meine ganzen Freunde von Facebook, dieses Video dann sehen, oweia…

Gibt es wirklich Menschen die das glauben? Scheinbar!

Bitte nicht darauf reinfallen, keine Panik, keine Angst! Es passiert gar nichts! Es handelt sich um eine Massenmail. Nach dem “desto mehr passt”, desto Glaubwürdiger nimmt es der Empfänger. Und kein Mensch richtet unzählige Bitcoin Adressen ein =) die gibt es nicht wie Sand am Meer :-) Aber es handelt sich eben um eine nicht nachverfolgbare Zahlungsweise. Einmal gezahlt, Geld nie wieder gesehen! Ich habe o.g. Nachricht/E-mail übrigens schon mit unzähligen anderen Texten erhalten, auch mein Passwort war sogar mal richtig “erraten”, es war aber eines das nicht schwer war und nichts Nennen wertes schützte :-)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Hallo, wenn du auf meiner Website bist, werden Cookies benutzt, dies akzeptierst du, wenn du hier verweilst! mehr zum Thema Cookies

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close