E-Auto

Die Deutschen mit Ideen, jetzt ist es (fast) vorbei, der Sion!

Was alles mit einer kleinen Idee und einer Crowfunding (sammeln von Geldern) begann. Hat nun ein Ende, denn eigentlich kann man schon sagen, das zwar viel möglich ist. Aber 50 Millionen in 30 Tagen, wohl doch nur eine Wunschvorstellung oder Theorie. Denn dies ist trotz der Liebe und trotz der Leidenschaft, einfach nicht realistisch. Da sammeln ja schon Wikipedia seit Wochen, mit einem Spendenaufruf und im Prinzip geht es um Ähnliches. Wikipedia hat keine Lust kommerziell zu werden, dann wäre es nicht mehr Wikipedia, aber auch hier gibt es enorme Schwierigkeiten. Denn umsonst ist für viele nun mal umsonst! Auch die Gründer – des Sion – möchten nicht ihr Herz verkaufen (Patente & Firma). Aber die Autokonzerne haben hier bereits eine große Hürde gesetzt, die nicht so einfach überwindbar ist, nicht zuletzt von Tesla. Lieber bezuschussen wir den Diesel, viel wichtiger, auch für die Umwelt. Denn in Deutschland funktioniert leider nur wenig, wenn es um Umweltschutz und Zukunft geht… Lobbys sei dank.

Die Idee aus Deutschland dürfte somit dem Ende angehören. Schade eigentlich, denn die Vision, Leidenschaft und Idee war einfach toll. Aber nun ist wohl das Ende erreicht. Denn wenn die 50 Millionen, nicht erreicht werden, gibt es auch keinen Sion aus Deutschland. Die Party muss somit abgesagt werden und die ganzen Fans und bereits reservierten Sions es leider nicht geben wird. Es ist eben eine ganz einfache Aufgabe, ein Auto zu erfinden, ist nichts Neues, davon gibt es viele. Aber leider benötigt man eben auch für die Beste Idee, irgendwie Geld und so sterben die besten Ideen, wenn man nicht gleich sein Produkt oder seine Idee ganz verkaufen möchte, aus. Beim Sion, sind ein paar Investoren interessiert, aber nur am Ausschlachten und der Profit-Gier. Denn heutzutage zählt nur noch die Gier nach mehr, sonst investiert keiner. Kein Wunder warum der Mittelstand immer mehr die klassischen Kredite nicht mehr nutzt oder auch nicht erhält. Eine schöne Geschichte findet nun also sein Ende.

Wer kauft schon die Katze im Sack und/oder gerade mit Risiko, das mitschwingt. Glaube mir, ich habe es mir auch gewünscht und es war sogar mein erstes “Produkt”, in das ich investierte, auch wenn ich nicht viel zur Verfügung habe. Aber leider habe ich keine Millionen, sonst würde ich diese sofort “investieren”. Auch gerade ihre Verpflichtung die sie sich selbst gegeben haben: “Höchster Maßstab des Unternehmens ist der Schutz der Umwelt, der Natur und des Menschen”. Dass sollten sich viel mehr Firmen auf die Fahne schreiben und nicht mit Mogelpackungen oder Zertifikate oder Kleinigkeiten die nur Mittel zum Marketing sind.

Solche zwei Gründer bräuchte das Land, mehr davon, alles Gute ihr Zwei! sonomotors.com/de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Hallo, wenn du auf meiner Website bist, werden Cookies benutzt, dies akzeptierst du, wenn du hier verweilst! mehr zum Thema Cookies

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close