Die Welt ohne Augen betrachtet

Karo ist ein junge, selbstbewusste und attraktive junge Frau, im spannenden Alter von Mitte 20 und hat 12 Jahre in Kenia gelebt. Auf den ersten Blick kann man nichts aussergewöhnliches erkennen, aber sie sieht nur noch einen sogenannten Tunnelblick. Sie ist zwar nicht komplett blind, kann aber Abgründe oder einen typischen Hydranten nicht erkennen, weil ihr die Welt nicht erklärt wurde. Die Farben sind für sie, nicht mehr wahrnehmbar und verblassen immer mehr. Es wird immer ein Tunnelblick bleiben, im Sinne eines Strohhalms. Details im sehen des Körpers sind ausgeschlossen, hier würde wieder das tasten mehr “erkennen”.

In Kenia war einiges besser und auch einfacher. Aber in Deutschland ist man besser mobil und es wird für Sehbehinderte einiges gemacht, aber es ist vieles noch am Anfang. Die Sonne und Wärme fehlt mit deshalb würde ich auch wieder nach Kenia hinziehen, wenn ich einen Partner dafür hätte, es war Abenteuerlicher dort. Arme Menschen sind dort intensiver und betroffener als in Deutschland.

Es ist halt lästig, weil ich immer jemanden brauche, z.B. um in die Sauna zu gehen. Karo geht gerne schwimmen oder in die Sauna. Sie will genau das gleiche und viele Dinge machen, wie alle anderen auch, es gibt nur wenig Einschränkungen. Auch möchte sie schon “normal” behandelt werden und nicht mit anderen Augen betrachtet werden. Es ist zwar nicht einfach, wenn man schwimmen geht, denn wie schon erwähnt benötigt man immer jemanden. Man kann sich zwar ganz gut auf sein Gehör verlassen, ob z.B. jemand die Bahn kreuzt, aber das Becken zu verlassen ist dann nicht mehr drin.

FKK und Sauna mach ich nicht weil ich “blind” bin, sondern weil ich, ich bleiben möchte und ich zu meinem Körper stehe. Ich bin attraktiv und kann das ja auch zeigen. Schon Vorteilhaft auch nicht zu sehen, wer einen angafft. Aber Selbstbewusstsein hat Grenzen, im Gespräch mit anderen ergibt es sich dann, dass Sie es Wissen das ich eben Sehbehindert bin und nicht “gut” sehen kann. Ich falle aber nicht mit der Tür ins Haus, was ich “habe”. Aber es ist wie Salat Essen, “No Risk, no Fun”! Weil ich ja vieles im Salat nicht sehe, aber es ja auch nicht wieder ausspucke, wenn ich es nicht will oder kenne.

Was ist Liebe für Dich?
Ich brauche sehr viel Liebe und Zuneigung. Zueinander zu stehen, wenn man keine Hemmungen hat, wenn man nicht an andere denken muss. Liebe ist nicht nur ein Gefühl, kribbeln, Zuneigung und Glück verspüren. Grundsatz ist Guten Morgen und Gute Nacht Kuss, es könnte immer der letzte sein! Wenn man sich streitet sollte keiner ausser Haus gehen! Vertrauen, und Gespräche sollten wachsen. Liebe ohne Sex geht für mich nicht, aber wenn er z.B. keine Kinder bekommen könnte, wäre dies für mich kein Grund zur Trennung. Denn Adoption ist auch toll und sozial, da ich hier “helfen” kann. Ich stelle mir Kinder derzeit noch schwer vor, aber ich möchte trotzdem welche haben, 3 sollten es dann schon sein. Aber Liebe ist auch individuell, man kann es nicht pauschalisieren.

Flirten ist für mich, sich näher zu kommen, auch suche ich dann gute Filme aus (es kann auch mal ein Horror Film sein, weil ja hier der Beschützer Instinkt des Mannes kommt und man sich dann an kuschelt), wo man es schon merkt das ich Interesse habe. Natürlich sage ich es demjenigen dann auch durch Worte das er Bescheid weiß. Antörnend ist für mich, wie er riecht, das Stimmungsumfeld und auch wie die Stimme ist; denn viel entscheidet sich durch die Stimme.

Karo kommt also ganz “einfach” durchs Leben, fast wie ein Sehender. Sie hat einen festen Job, als Physiotherapeutin, kann zwar in der Arbeit keine Dinge am Computer erledigen, aber sonst vieles genauso wie ein Sehender. Sie fährt jeden Tag zur Arbeit selbständig 15 km mit U-Bahn und Zug, der Rest wird zu Fuß erledigt. Privat wohnt Karo schon alleine, in der Nähe ihrer Eltern, mit 2 Katzen. Ihr Handy und PC spricht mit ihr, ansonsten sind alle elektronischen Geräte die gleichen, wie bei jedem anderen. Man kann sich also mit allem arrangieren, es ist nur eben dass, was man daraus macht.  Das einzige was ihr fehlt, sind die sexy Blicke… Vielen Dank, an Karo für das tolle Interview.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Hallo, wenn du auf meiner Website bist, werden Cookies benutzt, dies akzeptierst du, wenn du hier verweilst! mehr zum Thema Cookies

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close