Kommentiert Tops & Flops

Flop: Bushido der Nullrapper

“Verrohend, zu Gewalttätigkeiten anreizend, diskriminierend gegen Frauen und Homosexuelle”: Der Bushido-Song “Stress ohne Grund” wird vorläufig auf den Index gesetzt. Damit darf das Album “NWA” mit dem Song ab Montag nur noch an Erwachsene verkauft werden. Quelle: spiegel.de

Eigentlich, ganz ehrlich, gehört fast/mindestens jeder zweite Song und Album von Bushido auf den Index oder ganz verboten. Aber andererseits gibt es eben genug die den Mist auch noch kaufen, Hirn scheinbar Fehlanzeige. Problem erkannt und Geld daraus gemacht, es funktioniert ja munter bunter kunter weiter. Denn Nachahmer finden sich bei Youtube & Co auch. Die ihn sich alle als Vorbild gemacht haben und munter darauf los rappen. Ob einfach gestört, nicht tauglich oder ganz nachgeahmt vom grossen Meister, ist alles dabei für die Tonne.

Funktioniert übrigens auch in der Politik, deshalb hat Bushido da auch einfach mal “reingeschaut”, in den Bundestag und in dass, was die da alles so machen. Sich auch schon mal mit dem ein oder anderen angefreundet. Vielleicht auch eine neue Art, Lobby Arbeit, immerhin funktioniert es bei  vielen anderen Branchen ja auch perfekt.

Schön das wenigstens mit der neusten Müllproduktion, endlich mal einige auch Tätig werden und Anzeige erstatten. Blöd nur, das durch die viele PR, die Verkaufszahlen nicht in den Keller sinken werden. Denn es gibt genug, die den Nullrapper auch so toll finden und ihm das Leben hierdurch auch recht gut finanzieren. Wie man einfach mal Prominente beleidigt und andere es so toll finden, das sie es sich auch kaufen. Schon toll, wie etwas zum Erfolg führt, wenn man einfach mal dumme Kommentare rauslässt. Genauso wie Oliver Pocher, der scheinbar auch seine Comedy vergessen hat und nur noch im “du hast eh kein Gehirn, komm ich beleidige dich mal schnell, so das du es erst später merkst”. Und auch hierfür schon eine Anzeige kassierte.

In welcher Welt wir doch leben, mit Beleidigung Geld zu verdienen, Menschen blöd zu stellen, denn jeder schaut nur noch auf sich selbst. Nächsten Liebe fehl anzeige…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Hallo, wenn du auf meiner Website bist, werden Cookies benutzt, dies akzeptierst du, wenn du hier verweilst! mehr zum Thema Cookies

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close