Archiv der Kategorie: E-Auto

E-Moblität ich wage und werde ökonomisch! Der steinige Weg zum Ziel… Hier berichte ich wie es aussieht, wie es in der Praxis ist und welche Hürden ich gestellt bekomme…

Das unfaire Abrechnungssystem

Viele Anbieter nutzen zum abrechnen einen Minutentarif. Das Problem, viele “ältere” E-Autos, darunter u.a. der Peugeot ion, C-Zero, Vehicle, Nissan Leaf brauchen für eine Aufladung mindestens 5-6 Stunden. Der “Gewinner” ist hier nur z.B. der Renault Zoe, dieser benötigt nur rund 30 Minuten (für bis 80%). Da haben die “älteren” (1-phasig ladende) also das Nachsehen und zahlen drauf. Das kann dann ganz schön ins Geld gehen. Nehmen wir mal Nürnberg, hier hat N-Ergie die meisten Ladesäulen und stellt demnächst das Verfahren auch auf Minutenpreis um. Das sind dann pro Stunde (Nichtkunde/bis 5 kw) 2,00 €, nehmen wir dies mal die Ladezeit, sind wir bei 10,- € pro Ladevorgang. Ein ganz schön teurer Strompreis. Da fragt man sich immer und immer wieder, warum die Anbieter nicht nach KWh Nutzung abrechnen. (Die Antwort ist sehr einfach und simpel. In Deutschland gibt es ein Eich-Gesetz, somit müsste also jede Ladesäule geeicht werden. Das ist für die Betreiber zu teuer und aufwendig.) Schade, denn gerade diese E-Autos werden noch verstärkt und lange Zeit auf den Straßen unterwegs sein. So habe ich bei 3 Ladevorgängen in Baden-Württemberg 44,- € bezahlt (Roaming), bei 17.29 KWh, was einem Strompreis von 2,54 € je KWh entspricht. Jetzt schau mal schnell nach, wie hoch dein Strompreis je KWh ist, da kannst du das Komma nämlich meist verschieben… Gewinner die EnBWVerlierer in Baden-Württemberg der – der die Stadt sauber gehalten hat… Leider ist die EnBW, bereits in meinem kleinen Test schon durchgefallen. Hier reiht sich dann demnächst noch die N-Ergie mit ein…
Meine Anbieter E-Mobilität Tops & Flops

Weiterlesen

Flop: Willkommen in Hauzenberg!

Die Website pompös und spektakulär. Das läd ein, nach Hauzenberg, eine kleine Granit Stadt.

Willkommen in der Granitstadt. Hauzenberg ist eine lebendige Kleinstadt umrahmt von zahlreichen Granitbergen des Südlichen Bayerischen Waldes. Die Lage im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Tschechien ist prägend für die Entwicklung des Ortes hin zum staatlich anerkannten Luftkurort und möglichen Mittelzentrum.

Quelle: http://www.hauzenberg.de/tourismus-kultur-freizeit

Weiterlesen

Meine Anbieter E-Mobilität Tops & Flops

Meine Flop Liste ist dann die folgende:
(Quelle: plugsurfing.de, sonst anders angegeben, Stand: 23.02.2016 der Preisliste)

  1. E.ON (Zeit Abrechnung und Wahnsinns Preis 0,01 € je Minute und 0,48 € je kWh)
  2. EnBW (5,00 € pro Stunde bei 22 kW (Quelle: enbw.de), bzw. 0,07€/Min (z.B. Plugsurfing) wie diese Preisdiffferenz zu stande kommt, ist mir leider nicht ganz klar. Ich sagte ja bereits die Anzahl der Ladesäulen ist lobenswert, beim Preis nicht wirklich!)
  3. Vattenfall und Hamburg Energie (0,07€ je Minute)
  4. RWE und BeCharged, Belectric Drive Regensburg (kWh Abrechnung)
  5. Genossenschaftlicher Ladeverbund (Pauschalpreise ohne Zeit und kWh Nutzung, super! Aber demnächst soll dann auf Zeit umgestellt werden. Quelle: schneller-strom-tanken.de)

 

Weiterlesen

Zweiter E-Auto Bericht und Ausflüge

Nun ist es bald ein Jahr her, seit dem ich das E-Auto Peugeot iOn besitze. Mein letzter (erster) Bericht, auch eine Weile her ist, es wird also Zeit für einen zweiten Bericht. Immerhin habe ich schon den ein oder andereren Kommentar. Den ein oder anderen Sommer Ausflug und weitere Gespräche, Erfahrungen, sowie Ladestationen hinter mir! Also kommt hier, der zweite Bericht.

Mit einem Spezial, zu den Ladestationen auf meiner Reise und die beste Stadt, die schlimmsten Flops und eine Menge Post…

Weiterlesen