Getestet: REWE Lieferservice

Jeder fängt mal an…? So könnte man den Test des REWE Lieferservices beschreiben. Denn Anfangs war das wirklich nicht einfach für mich als Kunden! Denn (fast) jede Rechnung hatte nicht gestimmt. Dies fing damit an, dass Ersatzartikel berechnet wurden (die man abgelehnt hatte) und auf der Rechnung auftauchten. Oder Pfand vergessen wurde oder falsch gutgeschrieben wurde. Mir wurde ein Gutschein versprochen, den ich per E-mail (an 2 verschiedene Adressen) nicht erhalten hatte. Da war wohl auch das E-mail System bei REWE relativ neu… Scheinbar war da eben alles dann doch irgendwie neu.

Man musste sich erst einspielen. Mittlerweile bestelle ich immer mal wieder und auch die Gutscheine kommen an. ;-) Der Kundenservice ist so wie man sich diesen vorstellt und hat sich recht verbessert. Kann man also durchaus einmal ausprobieren und für ältere Leute ist dies sowieso ideal. Als kleiner Kritikpunkt, die Liefergebühr wurde angehoben und ist nun gestaffelt. Wenn man keinen hat, der einem den Einkauf besorgt oder mitbringt. Denn der REWE Fahrer bringt den Einkauf bis an die Haustür oder sogar auf den Tisch ;-) Bestellen geht online oder per App, vielleicht müsste das jemand der Oma oder dem Opa noch erklären wie das geht, aber die Shop-Seite ist relativ einfach gehalten und verständlich.

Wenn du etwas anmerken willst, dann sag es mit einem Kommentar :-)

Getestet: Yello (Strom)

Logo Yello 120 x 60 gelb1

Ob Strom oder Gas, mittlerweile hat (ehemals Yello Strom), jetzt Yello einiges zu bieten. Auch geht dieser Anbieter mit der Zeit und bringt tolle Prämien für einen selbst mit sich. Neben einem erstklassigen Kundenservice, gibt es auch gute Angebote. Der Yello Shop ist zwar etwas übertrieben, aber der Online Kundenservice ist übersichtlich, einfach und aufgeräumt. Ob es noch die lustigen und schönen Geburtstagspostkarten gibt, kann ich leider nicht sagen, aber das war auch immer wirklich außergewöhnlich. Diesen Anbieter kann man also empfehlen. ;-) Es gehen auch weniger als 1.500 kWh und das Bestell/Antragsformular ist wirklich schön gemacht.

Getestet: eprimo

www.eprimo.de Man kann sagen, fast Testsieger, wäre es ein Test mit einigen Strom Anbietern. Dieser Anbieter ist auch für die ideal, die noch Post in ihrem Briefkasten mögen. Denn eprimo versendet (noch) vieles/alles per Post. Auch der Kundenservice ist durchaus lobenswert. Des weiteren gibt es bei eprimo Strom und Gas, auch explizit in Öko. Das ganze sogar ohne Vertragslaufzeit… (2-3 Tarif-Varianten sind meist wählbar)

Einzig allein der Kundenbereich (online) könnte noch gut verbessert werden, sowie die transparentere Kennzeichnung der Kündigungsfrist und es ist mindestens ein Verbrauch von 1500 kWh nötig.

Getestet: BEV Energie

Teste doch mal die BEV Energie, hast Du doch bestimmt schon? “Das Internet ist voll davon”. So in etwa erreichen mich derzeit die Hilfe Meldungen. Durchaus habe ich die BEV bereits getestet. Mein Urteil fällt leider nicht sehr gut aus. Wie immer, es wird viel geschleimt, die Webseite sieht toll und vielversprechend aus. Das war es aber auch schon!

  1. Abrechnung? Das kann dauern…
  2. Bonus? Da muss man sich darum kümmern…
  3. Kein Öko-Strom (und schlechte Grafik Strom-Kennzeichnung)
  4. Mindestens 1.500 kWh Verbrauch nötig (für Wechsel)…
  5. Faire Vereinbarungen? (unter Vorteile auf der Webseite) Alles klar…

Weiterlesen

Getestet: liebes-lounge.com

Wenn man mit 31 Jahren “noch nie richtig vergeben” war, dann müssen in manchen Städten ganz schön viele Jungfrauen rumlaufen! Wahnsinn, was für ein Paradies… ;-)))

Die neuen Flirt Seiten kommen und gehen. Dazu gehört bestimmt liebes-lounge.com, denn mit Moderatoren/Animateuren zu arbeiten, ist leider (nie) nicht im Trend. Denn hier geht es einzig allein darum, das der Betreiber und die “Angestellten” Geld verdienen. (Welch Erkenntnis *g*)

Mehr brauch man dazu eigentlich nicht sagen, wer Langeweile hat, für den ist es bestimmt super, von so vielen hübschen Girls (großenteils nicht real) in Kontakt zu treten. Auch wenn die ersten Seiten (Startseite, Folgeseite), richtig fürs Auge sind und wirklich gut aussehen. Das war es aber auch schon… Tut mir leid.

Anmerkung zur Punktezahl “Preis & Kostenlos”, bei der Seite gibt es kein ABO, also keine monatliche Gebühr. Mein Punktesystem ist so aufgebaut das hier dann natürlich die volle Punktezahl erreicht ist. Denn jede Bewertungs-Kategorie ist nun mal getrennt.

Service? PlugSurfing & Allego – Test

Das es die “Anderen” und zu meist sind diese nicht in Deutschland ansässig, es bessern können. Dass ist nicht zuletzt seit IKEA ein Begriff und das IKEA es einigen voraus hat, in Sachen Service und Kulanz, das ist eben so. Die Kunden freuen sich und schenken dem Anbieter viel vertrauen. Anders sieht es bei Ladesäulen Anbieter und Ladekarten Anbieter aus. Gerade hier stecken wir noch am Anfang und so könnte man meinen, jeder Kunde ist wichtig. Nicht so bei PlugSurfing und Allego. Denn eigentlich führt im Bereich Ladesäulen und Ladekarten an diesen Anbietern kein Weg vorbei, könnte man meinen. Und vielleicht deshalb, ist das mit dem Service und der Kulanz so eine Sache…

Weiterlesen