Rent a Tobi

» ehrliche Tests .:. lange Podcasts .:. Geschichten die berühren «
Kommentiert Unterwegs

Schwanger und Sitzengelassen

Mein freund hat mich anfang der schwangerschaft sitzen gelassen muss ich ihm das kind trotzdem geben?mein freund hat mich genau an dem tag sitzen gelassen als ich erfahren habe dass ich schwanger bin, seitdem kümmert er sich nicht um die schwangerschaft und wie es mir allgemein geht.er meldet sich einfach nicht mehr hinzu kommt, dass er ein drogenproblem hat was ich im nach hinein heraus gefunden habe. ich habe angst vor ihm und auch angst um mein kind. ich habe ja nichts dagegen, dass er das kind in meinem beisein sieht aber muss ich es ihm mitgeben wenn er es verlangt???hat er irgendwelche rechte???

[Geschrieben von cindy_priester1989
Quelle: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20081124062820AABgNXU]

Heute habe ich eine sehr junge Frau gesehen die ein Kind hat, ich schätze Sie mal auf maximal 20 Jahre, dann kam mir die Frage auf “Schwanger und Sitzengelassen”. Denn das Kind das Sie im Kinderwagen rumgeschoben hatte, war schon 2-3 Jahre alt. Sie hat schon wieder einen Bauch, ich mein man könnte sagen “sie macht es richtig”. Denn dann habe ich bei meiner Suchmaschine meines Vertrauens einfach mal die Schlagzeile eingegeben und gleich als Erstes kam das tolle Frage Antwort Portal Yahoo! Clever. Was ich dort gelesen habe, hat mir die Schuhe ausgezogen.

Die Antwort von Karlchen* “als beste ausgewählt” war die folgende:

Er hat keine Rechte, es ist dein Kind. Er ist nur der Vater wenn er die Vaterschaft anerkennt hat er die Pflicht für den Unterhalt zu sorgen. Alimente.

[Quelle: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20081124062820AABgNXU]

WOW, vielen Dank Karlchen*. Schon danach zu fragen “hat er irgendwelche Rechte”… Wir klammern mal aus, dass der Typ der oben beschrieben ist, Drogen nimmt und sich nicht um die Mutter kümmert. Das ist Schade und ein Argument, rechtfertigt aber nicht die Antworten. Diese Antwort und auch die folgenden gehen nur ums eine: “ZAHLEN”. Ich muss schon sagen, es ist erstaunlich und enttäuschend, wie sehr das Bild von Vätern mittlerweile ist. Gut das ganze war vor 4 Jahren, gott sei Dank hat sich mittlerweile doch einiges verbessert auch für die “NUR ZAHL FRAKTION”, aber leider bekommt dies Deutschland nicht selbst auf die Reihe (letztes Urteil vom Europäischen Gerichtshof). Ich war sehr verärgert und hatte viel Wut auf die Schreiber der Antworten des jungen Mädel. Es gab nur wenige die an beide Seiten gedacht haben und auch von “eurem Kind” gesprochen haben. Aber auch das Kind in den Vordergrund gestellt haben. Mutter = Rechte, Vater = Nichts (oh Entschuldigung, Erzeuger heißt es mittlerweile in der Muttersprache). Die Hauptarbeit der Jugendämter, Unterhalt ausrechnen, einklagen, Gerichtsvollzieher spielen. Sorry, was für eine verkorkste Welt… Der Unterhalt gehört abgeschafft! Das ist meine Einstellung die ich auch vertreten kann, nicht weil ich ein Mann bin. Die anderen Antworten und Kommentare kann man sich gerne, indem man den oberen Link folgt, sich auch mal durchlesen und wird feststellen. Das meine Aussage nicht krass ist, sondern leider noch Harmlos. Über solche Äußerungen rege ich mich nicht nur beim Jugendamt auf, sondern auch in unserer Gesellschaft! Auf der einen Art kämpfen Frauen für Gleichberechtigung, auf der anderen werden Sie mehr als bevorzugt. Das passt leider nicht zusammen, wenn jemand Einwände hat, gerne als Kommentar. In diesem Sinne… bis demnächst :-)

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Kindesunterhalt, die Melkmaschine: Vater | Rent a Tobi Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
trackback

[…] das Bild der Gesellschaft, vor allem der der Frauen ist unverändert, hierzu mein Artikel „Schwanger und Sitzengelassen„. Sorry, wir sind da schon ein paar Jahrhunderte […]

Hallo, wenn du auf meiner Website bist, werden Cookies benutzt, dies akzeptierst du, wenn du hier verweilst! mehr zum Thema Cookies

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close