Schlagwort-Archive: familiengericht

Interview: Entscheidung selbst getroffen

Du hattest eine schwere Entscheidung in deinem Leben und musstest dich zwischen Vater – Mutter entscheiden. Hast dich dann aber ganz anders entschieden… Du bist die Freundin von Karo, einer sehbehinderten Frau (Interview: Die Welt ohne Augen betrachtet) während du vollkommen normal und gut sehen kannst. Erzähl uns doch bitte ein bisschen darüber…

Felix, du bist der Freund von Karo und bereits über 1 Jahr mit ihr zusammen. Wie kommst du damit klar, dass du jünger bist als Karo und mit dem Altersunterschied von 5 Jahren?
Karo hatte damals gesagt: „Mir kommt nie ein Jüngerer ins Haus“. Ich bin die erste Ausnahme. Für mich ist das aber egal, ich achte hier nie auf das Alter, für mich zählt allein die Liebe. Es sind nur 5 Jahre Unterschied, und Zeit; kann schön sein oder schnell vergehen. Auch hatte ich eigentlich schon immer ältere Freundinnen.

Weiterlesen

Kinderführerschein und Wegschauen

Rent a Tobi schreibt

Rent a Tobi – Kommentiert

Alle mal kurz wegschauen und die Hände vors Gesicht, so könnte man den Kinderschutzbund darstellen. Ich finde es – ob Quote oder nicht – wichtig und zugleich finde ich die Stellungnahme von RTL passend. Denn das was immer wieder igendwie fakt ist, das viel zu lange weggesehen wird und wenn es zu spät ist sagt man “ach” oder gibt dem Jugendamt die Schuld. Zum Teil wieder mal richtig, wie der nachfolgende Artikel beweist. Hier muss sich erst das Team von Katia Saalfrank und die Ausstrahlung der Folge “Super Nanny” den gewünschten Druck ausüben. Immer wieder schade, traurig und kann einen wahnsinnig zornig stimmen, liebe Behörden in Deutschland. Auf der anderen Seite verfolgen viele Jugendämter das Motto “Kinder gehören zur Mutter”, irgendwie läuft da einiges falsch.

Weiterlesen