E-Auto

Seit dem 03/08/2015 bin ich nur noch elektrisch und damit ökologisch unterwegs. Hier blogge ich rund um die Themen vom elektrischen fahren, das aufladen und die dahinter steckenden Anbieter. Ladesäule, Ladekarte, Reichweite und Zukunft.

Es hat sich etwas getan zwischen den Jahren 2016 und 2017 und deshalb soll meine "Top & Flop" Liste nun jährlich auszeichnen. Denn viele Anbieter bleiben in Bewegung und so ist eine kostenlose Säule nicht unbedingt noch kostenlos... Nicht wundern, Tank & Rast wurde in der Flop Liste durch innogy ersetzt. Da hier nun schrittweise die Aktivierung der Bezahlung stattfindet.…

Das es die "Anderen" und zu meist sind diese nicht in Deutschland ansässig, es bessern können. Dass ist nicht zuletzt seit IKEA ein Begriff und das IKEA es einigen voraus hat, in Sachen Service und Kulanz, das ist eben so. Die Kunden freuen sich und schenken dem Anbieter viel vertrauen. Anders sieht es bei Ladesäulen Anbieter und Ladekarten Anbieter aus.…

Viele Anbieter nutzen zum abrechnen einen Minutentarif. Das Problem, viele "ältere" E-Autos, darunter u.a. der Peugeot ion, C-Zero, Vehicle, Nissan Leaf brauchen für eine Aufladung mindestens 5-6 Stunden. Der "Gewinner" ist hier nur z.B. der Renault Zoe, dieser benötigt nur rund 30 Minuten (für bis 80%). Da haben die "älteren" (1-phasig ladende) also das Nachsehen und zahlen drauf. Das kann…

nach oben