Getestet: Questler.de

Questler.de

Der absolute Profi im Bereich Paidmail/Bonus ist wohl Questler, die Webseite macht einen guten Eindruck und kann auch mobil genutzt werden. Auch erhält man hier gleich mal 5,- € Startguthaben (Auszahlung ist ab 5,- € möglich und natürlich kann man sich das Startguthaben “nicht gleich” auszahlen lassen). Questler konzentriert sich neben Paidmails (fast jeden Tag eine bis mehrere), auch auf Cashback, das heißt, man geht irgendwo shoppen oder tätigt eine Anmeldung (bei einem Partner) und erhält einen gewissen Betrag zurückerstattet. Aber Questler bietet eine schöne Übersicht, bei was es Cashback gibt, zum Beispiel ist ebay dabei, hier erhält man 2% von seinem Einkauf zurück (weitere Bedingungen und Hinweise entnehme bitte beim Anbieter).

Hier sind die Bewertungsoptionen echt toll gemacht und für jeden ersichtlich. Dafür sind bei der Anmeldung schon recht viele Daten erforderlich, die man preisgeben muss. Eine witzige Idee, sind die Mini-Games, hier können Punkte gewonnen werden. Sonst ist die Cashback-Auswahl wirklich immens und automatisiert in der Erfassung. Warum eine optionale Verifizierung angeboten wird (mit Personalausweis & Co) ist mir nicht ganz plausibel. Die Möglichkeiten sind (fast) schon irre 😉 Für das werben von Freunden gibt es hier nur 7%, dafür aber mehr Ebenen, so dass man auch vom Freund bei deren Freunden mit verdient (3%). Schade, das man keine Bonus-Aktionen oder Partner, als Favoriten, in einer eigenen Übersicht hat. Auch sind die Bonus-Aktionen in den Kategorien, leider teilweise äußerst schlecht kategorisiert.

Wer also ein bisschen Taschengeld selbst verdienen möchte und keine großen Summen erwartet (wenn es nur beim “lesen” bleibt), hat sicherlich eine nette Möglichkeit. Wenn man aber an Bonus oder Cashback teilnimmt, ist schon ein ordentliches Taschengeld drin. Viel Erfolg beim ausprobieren. Alle Paidmails müssen bestätigt werden, aus diesem Grund ist im Text oben, “lesen” in Anführungszeichen gesetzt.


Update 26.02.20
Mittlerweile wurden 5 Auszahlungen überwiesen. Der Account lässt sich online schnell und einfach auch wieder löschen. Meist erhält man die Hälfte Zurückvergütet (wenn der Anbieter 5% Provision an Questler bezahlt, bekommt der User von Questler meist 2,5%). Die Bonus Suche hat manchmal so seine Fehler und ist ausschließlich mit dem Suchmaschinen Riesen nutzbar. Die korrekte Erfassung der Rückvergütung, ist in unserer heutigen Zeit mit vielen Blockier- Funktionen und Möglichkeiten bei den Browsern, schwerer geworden und kann damit ein immer größer werdendes Problem für den User und Questler sein.

Vom Support darf man – meiner Meinung – nicht viel erwarten, denn dieser weiß vieles einfach besser oder sieht Sachen meist anders. Ein aktuelles Beispiel war hier eine Bonusfrage die falsch gestellt war (nach richtiger Beantwortung erhält meine eine Vergütung) und diese eine Vielzahl von Usern damit falsch beantwortet hatte. Man war sich aber beim Support keiner “Schuld” bewusst und wollte sich mit dem Thema auch nicht weiter beschäftigen. So gibt es also immer wieder Themen und Kleinigkeiten, die einfach so sind – weil sie eben so sind, egal was manchmal die Mehrheit oder Gleichberechtigung sagen würde! Ich finde aber, es gibt einfach Menschen die nicht für den Service geeignet sind und natürlich darf dies jede/r differenzierter sehen und beurteilen.

Questler.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
nach oben