[caption id="attachment_34" align="alignnone" width="300"] Friedliches Rollenspiel: Tobias Krämer (links) bei der „Fahrkartenkontrolle“ mit Bundespolizist Michael Sandberg. In der Realität eskalieren nicht selten zunächst harmlos wirkende Situationen in den Zügen — Leidtragende sind meist die DB Mitarbeiter.[/caption] NÜRNBERG - Sie werden beleidigt, bedroht, bespuckt und manchmal geschlagen: Zugbegleiter im Nahverkehr arbeiten buchstäblich an vorderster Front. Die Bahn versucht ihren Mitarbeitern deshalb in Schulungen zu vermitteln, wie sie…