Zack ist der Artikel da

Foto: Stefan Hippel
Friedliches Rollenspiel: Tobias Krämer (links) bei der „Fahrkartenkontrolle“ mit Bundespolizist Michael Sandberg. In der Realität eskalieren nicht selten zunächst harmlos wirkende Situationen in den Zügen — Leidtragende sind meist die DB Mitarbeiter.

NÜRNBERG
– Sie werden beleidigt, bedroht, bespuckt und manchmal geschlagen: Zugbegleiter im Nahverkehr arbeiten buchstäblich an vorderster Front. Die Bahn versucht ihren Mitarbeitern deshalb in Schulungen zu vermitteln, wie sie brenzlige Situationen mit Fahrgästen entschärfen können.

Den kompletten Artikel kannst du nachlesen unter: http://www.nordbayern.de/region/aggression-gegen-zugbegleiter-nimmt-zu-1.2649296

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
nach oben